Chor

Über den Chor

Ursprünglich als Studenten Gesangverein Fridericiana gegründet, ist der Chor die wohl wichtigste und älteste Gruppe in der Geschichte unserer Verbindung, aber auch universitär hinterließen wir unsere Spuren.

Für die Aufnahme in unseren Chor ist kein Vorsingen notwendig, dennoch erarbeiten wir in jedem Semester ein anspruchsvolles Programm.

Über die Proben

Es kann zu jeder Zeit innerhalb des Semesters dazugestoßen werden

Am Ende des Semesters findet die Aufführung der eingeprobten Stücke statt

Proben jeden Dienstag im Semester ab 20 Uhr ct 

Dirigent

Manuel Uth

Mein Name ist Manuel Uth und schon seit langem beschäftige ich mich mit Musik. Ob kammermusikalisch, als Organist und Pianist, Chorsänger oder eben wie hier in der AMV Fridericiana als Chorleiter: Musik bereitet mir große Freude und ist ein ausgezeichneter Kontrapunkt zum Alltag. Diese Freude an der Musik versuche ich auch den Sängern und Sängerinnen des Chores zu vermitteln.

bekannte Dirigenten der Fridericiana

Richard Barth

Erster Dirigent und Ehrenmitglied der AMV Fridericiana. Er leitete unseren Chor von 1889-93 und prägte die Zusammenarbeit zwischen Universität und der Fridericiana. So war jedes Mitglied unseres Bundes satzungsgemäß verpflichtet auch im Chor der Universität zu singen. Dafür stellte die Universität dem Studentengesangverein Fridericiana ihren Musikdirektor zur Verfügung.

Richard Barth (5. Juni 1850 in Grosswanzleben, Sachsen – 25. Dezember 1923 in Marburg) war ein Linksgeiger, Komponist und Musikpädagoge. Als Schüler von Joseph Joachim war er für einige Jahre als Solist und Konzertmeister in Krefeld, Münster und Marburg tätig, ließ sich aber nach dem Angebot der Stelle des Musikdirektors der Universität Marburg dort nieder, bevor er Direktor des Hamburger Konservatoriums wurde.

 

Gustav Jenner

Cornelius Uwe Gustav Jenner (3. Dezember 1865 in Keitum auf Sylt – 29. August 1920 in Marburg) war ein Komponist und Dirigent.

Jenner war der einzige Kompositionsschüler Johannes Brahms und guter Freund von Eusebius Mandyczewski.

Sein Schaffen umfasst zahlreiche Werke, von denen er einige der Fridericiana widmete. Jenner nahm die Ehrenmitgliedschaft in unserem Bund an und brachte die musikalische Fähigkeit der Fridericiana zu einem bemerkenswerten Höhepunkt.

Chor

Über den Chor

Ursprünglich als Studentengesangverein Fridericiana gegründet, ist der Chor die wohl wichtigste und älteste Gruppe in der Geschichte unserer Verbindung, aber auch universitär hinterließen wir unsere Spuren.

Für die Aufnahme in unseren Chor ist kein Vorsingen notwendig, dennoch erarbeiten wir in jedem Semester ein anspruchsvolles Programm.

Über die Proben

Es kann zu jeder Zeit innerhalb des Semesters dazugestossen werden

Am Ende des Semesters findet die Aufführung der eingeprobten Stücke statt

Proben jeden Dienstag im Semester ab 20 Uhr ct 

Dirigent

Manuel Uth

Mein Name ist Manuel Uth und schon seit langem beschäftige ich mich mit Musik. Ob kammermusikalisch, als Organist und Pianist, Chorsänger oder eben wie hier in der AMV Fridericiana als Chorleiter: Musik bereitet mir große Freude und ist ein ausgezeichneter Kontrapunkt zum Alltag. Diese Freude an der Musik versuche ich auch den Sängern und Sängerinnen des Chores zu vermitteln.

bekannte Dirigenten der Fridericiana

Richard

Barth

Erster Dirigent und Ehrenmitglied der AMV Fridericiana. Er leitete unseren Chor von 1889-93 und prägte die Zusammenarbeit zwischen Universität und der Fridericiana. So war jedes Mitglied unseres Bundes satzungsgemäß verpflichtet auch im Chor der Universität zu singen. Dafür stellte die Universität dem Studentengesangverein Fridericiana ihren Musikdirektor zur Verfügung.

Richard Barth (5. Juni 1850 in Grosswanzleben, Sachsen – 25. Dezember 1923 in Marburg) war ein Linksgeiger, Komponist und Musikpädagoge. Als Schüler von Joseph Joachim war er für einige Jahre als Solist und Konzertmeister in Krefeld, Münster und Marburg tätig, ließ sich aber nach dem Angebot der Stelle des Musikdirektors der Universität Marburg dort nieder, bevor er Direktor des Hamburger Konservatoriums wurde.

 

Gustav

Jenner

Cornelius Uwe Gustav Jenner (3. Dezember 1865 in Keitum auf Sylt – 29. August 1920 in Marburg) war ein Komponist und Dirigent.

Jenner war der einzige Kompositionsschüler Johannes Brahms und guter Freund von Eusebius Mandyczewski.

Sein Schaffen umfasst zahlreiche Werke, von denen er einige der Fridericiana widmete. Jenner nahm die Ehrenmitgliedschaft in unserem Bund an und brachte die musikalische Fähigkeit der Fridericiana zu einem bemerkenswerten Höhepunkt.

Minimum 4 characters