Aktuelles Projekt

Acis and Galatea

So schön könnte die Idylle der Nymphen und Hirten sein und auch der junge Hirte Acis hat sich in die wunderschöne Nymphe Galatea verliebt. Wäre da nicht der auch aus Homers Odyssee bekannte Zyklop Polyphem. Denn auch dieser hat ein Auge (sein einziges!) auf die quirlige Nymphe geworfen, die da durch Wald und Wiesen huscht und von Liebe und Turteltauben trällert. Zwei Herren, der Eine recht naiv, der Andere ziemlich brachial, die um die gleiche Frau wetteifern: das geht mit Sicherheit nicht lange gut!

Das ist die Ausgangsstory von Händels Masque „Acis and Galatea“, die wir dieses Semester im Chor erarbeiten und am 17.02.2019 zur Aufführung bringen werden.

Über die Proben

Es kann zu jeder Zeit innerhalb des Semesters dazugestossen werden

Am Ende des Semesters findet die Aufführung des eingeprobten Stückes statt

Proben jeden Dienstag im Semester ab 20 Uhr ct 

Probenwochenende am 15.-16.02.2019

Kostenfrei für alle teilnehmenden Personen

Dringend benötigt

Stimmen: Bass, Tenor, Alt, Sopran und Bariton

Instrumentalisten: Violinen, Contrabass, Oboen und Klarinetten

 

Konzert

17.02.2019 17 Uhr ct [Link zur Veranstaltung folgt]

 

Abschlussball:

Alle Gruppenmitglieder sind herzlich zum Fridericianaball am 15.02.2019 eingeladen [Link zur Veranstaltung folgt]

 

Gruppenleitung

 

Mein Name ist Manuel Uth und schon seit langem beschäftige ich mich mit Musik. Ob kammermusikalisch, als Organist und Pianist, Chorsänger oder eben wie hier in der AMV Fridericiana als Chorleiter: Musik bereitet mir große Freude und ist ein ausgezeichneter Kontrapunkt zum Alltag. Diese Freude an der Musik versuche ich auch den Sängern und Sängerinnen des Chores zu vermitteln.

 

Einblicke in unseren Chor

Wo du uns finden kannst